Blog

Hier finden Sie regelmäßig aktuelle Infos:

05. Dezember 2022

Ausbau und Fortentwicklung Kreativwerkstatt to go

Die Kreativwerkstatt „to go“ ist das 2021 entstandenes Projekt, dass es ermöglicht orts- & pandemieunabhängig Menschen aller Couleur & jeden Alters in kreativer Tätigkeit zusammenzubringen & voneinander zu lernen. Die Mitwachwerkstatt passt in einen PKW & benötigt nur einen Steckdosenzugang. 2022 konnten wir erneut Dank der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt unsere kleine mobile Werkstatt ausbauen & fortentwickeln, sodass wir noch flexibler handeln können. Unter anderem waren wir wieder regional und tatsächlich auch national unterwegs, so waren wir z. B. auch in der Gemeinde Wettringen im nordrhein-westfälischen Kreis Steinfurt oder in der sächsischen Gemeinde Klingenberg kreativ. Fotos finden sich wie immer auf unserer Projekt-Seite. 

Ein großes Dankeschön an unsere Unterstützerin:
 

07. März 2022

Your statement for equal rights II – ein Aktion Mensch Projekt

Unser neues Projekt mit Start im Februar 2022 wird gemeinsam mit der Aktion Mensch einen weiteren Beitrag für eine inklusive Gesellschaft, in der keine definierte Normalität, die jedes Mitglied anstreben oder erfüllen muss, leisten. Normal ist allein die Tatsache, dass Unterschiede vorhanden sind und diese müssen als Bereicherung respektiert werden. Grundlage des Projektes  ist erneut die Auseinandersetzung mit § 21 Nichtdiskriminierung, der Charta der Grundrechte der Europäischen Union. Im Projekt – Your statement for equal rights II – werden wir uns in diesem Jahr dem Themenbereich Diskriminierung auf Grund der Identität widmen.

Projektprodukt wird diesmal ein völlig eigens kreierter Song mit Musikvideo sein. Es soll also wieder durch Kunst ein Statement geschaffen werden – wie lässt sich eine Botschaft besser verbreiten als durch Musik. Dafür bringen wir Profis und Laien zusammen – ihr dürft wie immer gespannt sein. Wer Fragen oder Anregungen hat kann sich wie immer gern an uns wende, nutzt einfach die übliche Kontaktadresse per Mail 😉
 
Ein großes Dankeschön an unsere Unterstützer*innen.

21. Februar 2022

Fertigstellung Naturlehr-Rallye und Kreativwerkstatt „to go“

Es ist vollbracht – unsere beiden letzten Projekte aus dem Jahr 2021 sind fertiggestellt. Die Kreativwerkstatt „to go“ ist nicht nur startbereit, sondern hat auch schon erste Stücke geschaffen, mehr dazu erfahrt ihr auf unserer Projektseite. Auch die Naturlehr-Rallyes stehen jetzt zum spielen auf der Plattform Actionbound bereit. Weitere Infos zu den Rallyes findet ihr ebenfalls unter dem Reiter Projekte.

 

15. Dezember 2021

Startschuss für unser neues Projekt … Kreativwerkstatt „to go“

Die Kreativwerkstatt „to go“ ist ein dauerhaftes MOBILES Projekt, dass es ermöglicht orts- und pandemieunabhängig Menschen aller Couleur und vor allem jeden Alters in gemeinsamer und umweltschonender kreativer Tätigkeit zusammenzubringen und von einander zu lernen. Die
Mitwachwerkstatt ist eine mobile Kreativwerkstatt für Holz-, Kork- Stein- und Filzarbeiten, die in jeden normalen PKW transportiert werden kann und lediglich einen Zugang zu einer haushaltsüblichen Steckdose benötigt. Die Kreativwerkstatt „to go“ orientiert sich an altem Handwerk und versucht so auch einem generationsübergreifenden von einander Lernen gerecht zu werden.

Wir danken der DSEE, ohne deren Unterstützung dieses Projekt nicht möglich wäre. 

27. September 2021

kunstpädagogischer Workshop “Jeder kann malen” 03.10. bis 05.10.2021

Jeder Mensch kann kreativ sein, wenn er sich darauf einlässt. Malen, zeichnen, kritzeln – das alles ist eine Frage der Begeisterung, der Bereitschaft, sich darauf einzulassen und dem Verständnis, dass Schönheit und Perfektion immer im Auge des Betrachters liegen sowie des Muts, einfach loszulegen, ohne sich von Eigen- und Fremdbewertung hemmen zu lassen. Mit unserem kleinem Workshop-Wochenende wollen wir gemeinsam mit unserer Kreativtrainerin den Leistungsdruck und die Angst hinter uns lassen und einfach loskritzeln, denn egal welcher Freizeitbeschäftigung wir nachgehen, das WICHTIGSTE ist Spaß. Die meisten Plätze sind schon vergeben, aber wir rücken auch noch etwas zusammen, also meldet euch wie immer per Mail bei uns. 

19. Juni 2021

Fotoausstellung „Marlen und die Wildgänse“

Pop-Up-Fotoausstellung der Künstlerin Marlen Weller-Menzel. Die Fotos erzählen die Geschichte der Wildgänse im Nationalpark Unteres Odertal.

Wir danken unseren Mitgliedern für die zur Verfügungstellung der Freiflächen in Warthe für eine pandemiekonforme Ausstellung im Freien. Start ist 15:00 Uhr. 

Einfach den Hinweisschildern folgen, das Dorf hat nur eine Straße 😉

       

31. März 2021

Im März ist der Startschuss für unser neues Projekt gefallen …

„Schau ganz tief in die Natur, und dann verstehst du alles besser.“ A. E.

Das Projekt „Naturlehr-Rallye“ soll einen aktiven Beitrag zur Umweltbildung und zum Umweltschutz in der Region der Uckermark und der Feldberger Seenlandschaft leisten. Der besonderer Anspruch liegt dabei auf der Art und Weise der Umsetzung: im Einklang mit der Natur, zeitgemäß, kostenfrei, frei zugänglich, ressourcennutzend und zielgruppenorientiert.

Wir wollen mit unserem Vorhaben eher unbekannte Naturlehrpfade der Region in digitale und informative „Naturlehr-Rallyes“ aufarbeiten. Dabei geht es uns besonders auch darum, für Kinder und Familien, die aus finanziellen oder bildungsbedingten Gründen keinen oder nur wenig Zugang zur Natur und Naturwissen haben, eine zu ihnen passende Möglichkeit zu schaffen, sich Umweltwissen auf inspirierende Weise anzueignen.

Die „Naturlehr-Rallyes“ werden nach Fertigstellung über eine kostenfreie App bereitgestellt und können selbstverständlich auch offline genutzt werden.

Wir danken vor allem der Deutschen Postcode-Lotterie ohne deren Unterstützung dieses Projekt nicht möglich wäre. Darüber hinaus gilt unser Dank für die finanzielle  Unterstützung der Niederbarnimer Eisenbahn AG. Außerdem gilt unser Dankeschön erneut der Deutschen Stiftung für Ehrenamt, die in Zeiten der Pandemie durch ihre, im vergangenen Jahr, geleistete Unterstützung mit digitaler Technik die „gesunde und sichere“ Arbeit an unseren Projekten ermöglicht.

 

13. Dezember 2020

Ihr habt mitgemacht bei “Your statement for equal rights”

Unsere medienpädagogische Mitmach-Kampagne zum § 21 Nichtdiskriminierung der Charta der Grundrechte der europäischen Union zum Thema „Gleichstellung der Frauen“ ist erfolgreich beendet. Wir danken der Aktion Mensch für ihre Unterstützung und allen, die sich an unserer Kampagne zur Erstellung dieses Films beteiligt haben.

… Ihr wollt mehr wissen, dann schaut euch unseren Film an … viel Spaß 🙂

youtube.com/watch?v=QHN1qyAgqt0   

Einfach den Link kopieren und einfügen.

Außerdem gilt ein großer Dank der Deutschen Stiftung für Ehrenamt, die in Zeiten der Pandemie durch ihre Unterstützung mit digitaler Technik die „gesunde und sichere“ Weiterarbeit an diesem Projekt ebenfalls unterstützt hat.

 

 

 

21. Juni 2020

Mach mit bei “Your statement for equal rights”

ein Projekt, gefördert durch die Aktion Mensch

Wir rufen zur Mitmachaktion zum Inklusionsthema „Ausgrenzung und Diskriminierung aufgrund des weiblichen Geschlechts“ auf. Bürger*innen aller Couleur sollen ihr Statement zum Thema künstlerisch verarbeiten. Künstlerische Beiträge sind in jeglicher Form von Gemälden, Fotografien, Collagen und dem geschriebenem Wort möglich. Des Weiteren können Kurzfilme, Songs und Videos mit z. B. Pantomime oder Theaterbeiträgen eingereicht werden.

Wir hatten ja bereits am 03. März 2020 unser Projekt auf unserer Homepage vorgestellt – leider mussten wir unsere Arbeit aufgrund der Corona-Pandemie vorerst einstellen. Nach vielen Beratungen und Überlegungen haben wir nun ein paar Anpassungen im Projekt vorgenommen und uns auf den sicheren Weg der Online-Kommunikation und Online-Präsentation geeinigt.

Die Erklärung zur Grundidee unseres Projektes findest du zwei News-Einträge weiter unten … nun aber zur Frage, wie du mitmachen kannst:

ALLE wichtigen Informationen findest du hier in dieser Ausschreibung: 

Ausschreibung Your statement for equal right

Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

16. März 2020

Information zum Coronavirus

Liebe Mitglieder und Interessierte, 

entsprechend der Vorgaben der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus stellen wir unsere öffentliche Projekt-/Vereinsarbeit vorerst ein. Per E-Mail sind wir aber wie in gewohnter Weise zu erreichen.

Wir wünschen allen eine bestmöglich stressfreie und allen voran gesunde Zeit. So bald wir unsere öffentliche Arbeit wieder aufnehmen können und dürfen, werden wir hier darüber informieren.

Bis dahin, das Team von Rasmaschu

03. März 2020

… Das Wir gewinnt – gemeinsam mit der Aktion Mensch für mehr Vielfalt in der Gesellschaft …

Wir freuen uns sehr, berichten zu können, dass die Aktion Mensch unser Projektvorhaben „Your statement for equal rights“ mit einem finanziellen Beitrag unterstützt und wir so in der Lage sind, unsere Aktion umzusetzen. 

Your statement for equal rights …  WAS IST DAS???

Wir möchten uns mit unserem auf Dauer ausgelegten Projekt der Aufgabe widmen, das Thema Inklusion als Menschenrecht in die breite Öffentlichkeit zu tragen. Der Grundstock unseres Vorhabens basiert auf Artikel 21, Nichtdiskriminierung, der Charta der Grundrechte der Europäischen Union. In diesem Sinne hat jeder Mensch das Recht, von Anfang an gleichberechtigter Teil dieser Gesellschaft zu sein. 

Wir vertreten die Ansicht – und wollen genau diese in die uckermärkische Öffentlichkeit bringen –, dass das Konzept der Inklusion nicht nur ein Wunschdenken sein muss oder eine höchst anstrengende und umstrittene Umstrukturierung, sondern eine Möglichkeit, von Vielfalt zu profitieren und von ihr zu lernen, sofern sie all jenen, die von Ausgrenzung und Diskriminierung betroffen sind, achtsam zuhört und deren Selbstbestimmung und Wünsche, frei von gut gemeinten Lebensvorstellungen der mehrheitlichen Norm, achtet.

Das Vorhaben will einen kleinen Beitrag zu einer inklusiven Gesellschaft leisten, in der keine definierte Normalität, die jedes Mitglied anstreben oder erfüllen muss, herrscht. Normal ist allein die Tatsache, dass Unterschiede vorhanden sind, und diese sollten endlich als Bereicherung aufgefasst werden.

Als Menschenrecht ist Inklusion unmittelbar verknüpft mit den Ansprüchen auf Freiheit, Gleichheit und Solidarität und damit auch eine wichtige Säule der Demokratie. Gerade in Zeiten der Erstarkung von rechtspopulistischen Parteien und gesellschaftlichen Ansichten ist es unabdingbar, die Thematik der Nichtdiskriminierung aufgrund von „Abweichungen von der Norm“ sichtbar zu machen.

In diesem Verständnis ist unser konkretes Ziel, in der Region Uckermark mithilfe von Kunst und Kultur einen Weg zu schaffen, dass sich die Leute mit den verschiedenen Themenbereichen der Nichtdiskriminierung aus Artikel 21 aktiv auseinandersetzen.  Dazu planen wir, langfristig eine jährliche inklusive Kunst- und Kultur-Aktion zu etablieren, die sich in jedem einzelnen Jahr einem besonderen Themenbereich des Paragraphen 21 widmet.

Im von der Bundesregierung ausgerufenen Jahr der Gleichstellung von Frauen wollen wir uns dem Themenbereich Nichtdiskriminierung aufgrund des weiblichen Geschlechts widmen.

Die Ausschreibung zum Mitmachen folgt in Kürze … 

09. Dezember 2019

… Herzlichen Glückwunsch …

Wir freuen uns sehr, berichten zu können, dass ein Mitglied unseres Vereins am 29.11.2019 die Prüfung zur zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin bestanden hat und uns nun mit ihrem neuen Wissen und vielen praktischen Hinweisen im Bereich Natur und Umwelt tatkräftig unterstützen wird 🙂  Tschakka, wir sind sehr stolz auf dich 😉

04. November 2019

… kleines Infopaket zur Hilfe …

Hallo an alle Interessierten,

wir haben ein kleine Handreichung für alle Fundraising-Interessierten zusammengestellt:

Viele kleine gemeinnützige Vereine haben nur wenige bis keine Eigenmittel für die Umsetzung ihrer Projekte zur Verfügung bzw. reichen öffentliche Förderungen meist für neue Ideen und Vor-haben nicht aus. Auch wenn die meisten Vorstände, Ehrenamtler*innen oder Mitarbeitenden schon einmal vom Fundraising gehört haben, so fehlt es in den meisten Fällen schon am Grundlagenwissen was Fundraising eigentlich genau ist und vor allem wie es funktionieren kann. Ein erfolgsversprechendes Fundraising verlangt auch im kleinen Bereich eine klare Profilierung und Öffnung des Vereins nach außen. Dies kann jedoch nur gelingen, wenn das Fundraising bzw. die verantwortliche Person für die Mittelbeschaffung fest in die Struktur des Vereins eingebunden ist, denn es gilt bei aller Bemühungen zur Mittelbeschaffung –  Qualität steht über Quantität. …

Die Handreichung kann per E-Mail (Kontaktadresse) bei uns kostenfrei als pdf-Dokument bestellt werden.

16. Oktober 2019

… Daumen halten …

Hallo an alle Interessierten,

wir haben ja schon eine Weile nichts von uns hören lassen, aber das hat gute Gründe 😉 Wir sind seit einigen Monaten dabei, ein großes Projekt für die Region auf den Weg zu bringen. Es geht dabei um die Unterstützung und Verbesserung der Lebensbedingungen für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten (LSBTI, HB/HS). Wir haben schon lange an dem Konzept gearbeitet und die weiteren Planungen laufen auf Hochtouren.

Wir freuen uns sehr, dass wir den Landkreis für unser Vorhaben begeistern konnten und hoffen, dass nun auch alle langen Wege der Finanzierung unter einem guten Stern stehen.

Genauere Informationen können wir öffentlich jetzt noch nicht bekannt geben, dazu müssen noch einige Schritte gegangen werden. Also haltet uns die Daumen 🙂

8. September 2019

… „Rhythm of the island“ … 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Bodhran-Spielerin Katharina Menzel für die Gelegenheit, ihr wunderbares Instrument und die irischen Lieder am gestrigen Abend kennenzulernen.

„Wenn der Irish Folk die Seele Irlands ist, ist die Bodhrán der Herzschlag der Grünen Insel. Denn diese irische Rahmentrommel gibt den Rhythmus vor, sorgt für Tanzlaune und hielt wahrscheinlich schon vor tausenden von Jahren Feinde in Schach. Die Bodhrán erinnert sowohl klanglich als auch optisch an all jene Trommeln die seit jeher fast überall auf der Welt zu finden sind – und auf denen seit Tausenden von Jahren der Rhythmus des Lebens gespielt wird. “

Wir haben nicht nur jede Menge über das irische Nationalinstrument erfahren, sondern vor allem eine wunderbare musikalische Reise durch die Rhythmen der grünen Inseln gemacht … wer da nicht tanzen wollte, der hat nur Wasser in den Adern.

03. August 2019

Open-Air Fotoausstellung „Abseits der großen Straßen“

Eine Pop-Up Fotoausstellung der Künstlerin Marlen Weller-Menzel zu einem Spaziergang in der südfranzösischen Stadt Bordeaux.

Wir heißen euch 14:00 Uhr auf dem Freigelände in Warthe willkommen. Wir haben Hinweisschilder aufgestellt, bitte am Dorfanfang auf dem offiziellen Parkplatz parken.

           

21. Juli 2019

… wieder erreichbar …

Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt stimmt wieder alles mit der Telefonverbindung 🙂 

09. Juli 2019

… Telefon …

Aktuell wird an unserer Telekommunikation gearbeitet, aus diesem Grund wird in den nächsten Tagen evtl. das Telefon nicht funktionieren. Sollten Sie uns erreichen wollen, bitte einfach eine E-Mail schreiben, Dankeschön. Wir geben sofort bescheid, wenn alles wieder reibungslos funktioniert 🙁

05. Juli 2019

… wir sind fleißig …

Aktuell arbeiten wir gerade an einer Handreichung zum Thema „Fundraising für kleine gemeinnützige Vereine“. Ziel unseres kleinen Projektes ist es, einen ersten groben Überblick zum Thema zu geben. Häufig müssen sich die ehrenamtlich Engagierten irgendwie nebenbei um Spenden und Fördermittel kümmern. Deshalb wollen wir keine wissenschaftliche Abhandlung erstellen, sondern viel mehr eine Information für ebenjene bereitstellen, die keine Fundraising-Abteilung oder -Beauftragte haben 😀

01. Juli 2019

… Start  …

So, ab heute wollen wir uns bemühen, unsere Homepage-Besucher auf dem Laufenden zu halten 😉